MWST Hochschulen/Forschungsanstalten und bildungsnahe Institutionen
23. Oktober 2024

Themen und Inhalt

  • Repetition der MWST-Grundlagen in Bezug auf Hochschulen
  • Abgrenzungen im Bereich Bildungsleistungen
  • Leistungskombinationen
  • Vor- und Nachteile der Abrechnungsmethoden
    (effektive vs. Pauschalsteuersatzmethode)
  • Steuersätze
  • Leistungen an das Personal (Privatanteile)
  • Gemeinwesenregelung
  • Bildungs- und Forschungskooperationsregelung
    (inkl. grenzüberschreitende Aspekte)
  • Abgrenzungen Spenden / Bekanntmachungsleistungen / steuerbare Werbeleistungen
  • Forschungsbeiträge und Subventionen
  • Grenzüberschreitende Dienstleistungen und Bezugsteuer

Zielsetzung

Auffrischung der MWST-Kenntnisse vor dem Hintergrund des geltenden MWST-Rechts
sowie der diesbezüglich laufend publizierten Verwaltungspraxis. Aufzeigen der mehrwertsteuerlichen Stolpersteine und Optimierungschancen im Bereich der Hochschulen, bildungsnahen Institutionen und Forschungskooperationen.

Teilnehmende

Der Kurs richtet sich an Personen, die (relativ) neu mit mehrwertsteuerlichen Aspekten in Hochschulen, Forschungsanstalten und bildungsnahen Institutionen konfrontiert sind. Mehrwertsteuerliche Grundkenntnisse sind von Vorteil, jedoch nicht zwingend.
Bitte beachten Sie, dass dieser Kurs vor Ort hybrid durchgeführt wird. Es besteht somit auch die Möglichkeit, online teilzunehmen.

Datum und Ort

Mittwoch, 23. Oktober  2024
09:00 Uhr bis ca. 16:30 Uhr
Der Kurs findet als Präsenzveranstaltung bei der Welle 7, Bern und als Webinar statt.

Referenten

Makedon Jenni
lic.rer.pol.

Daniel Leuenberger
dipl. Wirtschaftsprüfer

Kosten und Unterlagen

CHF 790.00 inkl. MWST
Das Mittagessen, die Pausenverpflegung sowie die Dokumentation sind im Preis inbegriffen.
Die Seminarunterlagen werden Ihnen vorgängig in elektronischer Form zugestellt.

Anmeldung

*“ zeigt erforderliche Felder an

MWST Hochschulen/Forschungsanstalten und bildungsnahe Institutionen*
Teilnahme MWST Hochschulen/Forschungsanstalten und bildungsnahe Institutionen*
Anrede*
Hidden
Unterlagen

 

Anmeldeschluss: 16. Oktober 2024

Hidden
COVID-19*
Vorbehältlich der dann geltenden Massnahmen des BAG gelten keine Zutrittsbeschränkungen und keine Maskenpflicht. Das freiwillige Tragen einer Maske ist selbstverständlich möglich.